Elterninformation zum Thema der Netflix Serie “Squit Game”

0
Uncategorized

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

aus aktuellen Gründen wenden wir uns mit wichtigen Informationen und einer dringenden Bitte an Sie!

In den letzten Tagen erlebten wir, dass Kinder von der Netflix Serie „Squid Game“ erzählten und Szenen auf dem Schulhof daraus nachspielten!

Eine Abfrage in der Lindenschule hat nachfolgende, erschreckende Ergebnisse gezeigt:                   

Kinder, die die Serien kennen          Kinder, die sie gesehen haben           Kinder, die sie regelmässig schauen

EP 1                        9                                                            5                                                       0

EP 2                        9                                                            3                                                       3

EP 3                       26                                                           14                                                      8

Kl. 3                       15                                                              8                                                     2

Kl. 4                       22                                                           15                                                     12

In der Serie „Squid Game“ geht es im Groben um folgende Inhalte:

– es werden Kinderspiele gespielt, die Verlierer der Spiele werden brutal getötet

– die Szenen sind im höchsten Maße menschenverachtend und verherrlichen Gewalt

– ein Menschenleben hat keinen Wert

Davor wird gewarnt:

– steigende Gewaltbereitschaft:  Durch die hohe Brutalität steigt auch die Gewaltbereitschaft bei den Zuschauern.

                                                        In diesem Fall bei Ihren Kindern !

– Ängste: Besonders Kinder im Grundschulalter können das Geschehene oder Gehörte nicht oder schlecht verarbeiten.

– Gruppenzwang: Durch die Erzählungen der Mitschüler*innen geraten Kinder unter Druck, ebenfalls die Serie schauen

                              zu müssen.

– Zusammenhalt sinkt: Die Spieler der Serie sehen nur ihren eigenen Vorteil. Auch Mobbing wird verharmlost.

Ein Kind bis zu einem Alter von 10 Jahren kann Film von Realität nicht unterscheiden. Solche schrecklichen Bilder blockieren die gesunde Entwicklung von Kindern und Jugendlichen.

Wir bitten Sie deshalb innigst, mit Ihrem Kind zu sprechen. Lassen Sie ihr Kind diese Serie nicht anschauen – nicht mit Ihnen und auch nicht mit Geschwisterkindern. Bitte aktivieren Sie die Kindersicherung bei Netflix und anderen Anbietern. Eine Anleitung hierzu finden Sie auf der Rückseite.

Das Wohl Ihrer Kinder liegt uns am Herzen, vielen Dank für Ihre Mithilfe!

Mit freundlichen Grüßen

D. Lammersdorf

Schulleiter

Altersfreigabe bei Netflix einstellen

  1. Loggen Sie sich bei Netflix über den Browser ein (nicht über die App).
  2. Klicken Sie oben rechts auf Ihr Profilbild und dann auf Profile verwalten:
  • Gehen Sie nun in die Einstellungen des Profil Ihres Kindes:
  • Bearbeiten Sie nun die Altersfreigaben dieses Profils:
  • Hier können Sie nun die Altersfreigabe anpassen. Es werden nur noch Inhalte angezeigt, die dazu passen.

    Um zu verhindern, dass Ihr Kind einfach Ihr Profil zugreift, um diese Sperre zu umgehen, sollten Sie ihr Profil mit einem PIN schützen.
  • Dafür klicken Sie oben rechts wieder auf Ihr Profilbild und anschließend auf Konto.
  • Scrollen Sie nun etwas nach unten. Hier sollten nun erneut alle Profile aufgelistet werden. Durch Klicken auf ein Profil werden die Einstellungen angezeigt.
  • Hier sollten Sie nun für alle Profile außer für das Ihres Kindes die Profilsperre aktivieren.

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

© 2021 Lindenschule Siegen- All Rights Reserved